Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Über Uns Unsere Hunde Paco Aries Chanel C´est Moi Isu Fiona In Memory Würfe Puppies Galerie Wandertag Links Impressum Aries Pedi Fiona Pedi Paco pedi C´est Moi Pedi Chanel Pedi E-Wurf Pedi 

Über Uns

Über UnsWir, das sind mein Mann Johannes, die Kinder Isabella und Michael und natürlich unsere vier English Cocker Spaniel. Meine Hundeliebe begann bereits in meiner Kindheit, im Alter von ca. 7 Jahren, als mir meine Eltern einen Schäfermischling schenkten. Nach dessen Tod kauften sie mir einen Berner SennenhundDoch 1993 sah ich einen roten English Cockerspanielwelpe und ich konnte nicht wiederstehen und nahm sie mit. Ihre fröhliche, temperamentvolle und anhängliche Art begleitete mich Tag ein und Tag aus. Leider kam auch hier der Tag des Abschiednehmens und so verlies uns Nina nach knapp 13 1/2 Jahren. Die Trauer in der Familie war zwar groß, doch ohne Cockerspaniel wollte keiner mehr sein.Und so kam es, wie es kommen musste. Im März 2007 holten wir Nofretete of Raitis vdHV und im August 2007 Tristan of Raitis vdHV zu uns.ALs wir bei Fam. Raithofer sahen, mit wie viel Liebe, Freude und Hingabe sie Ihre Zucht betreiben, wurde auch in mir wieder mein Kindheitstraum nach einer eigenen Zucht geweckt.Und so begannen Isabella und ich, uns auf das Ausstellungswesen vorzubereiten. Von der ersten Ausstellung an waren wir von dieser Atmosphäre fasziniert und Isabella erfasste das "Juniorhandlingfieber".Im Dezember 2008 war es dann soweit, unser A-Wurf wurde geboren. Von diesem Wurf behielten wir uns einen Rüden "Aries".Unsere Welpen haben von Geburt an engen Kontakt zum Menschen und vorallem zu unseren Kindern.An dieser Stelle möchten wir uns bei Johann & Gertrude bedanken, die uns mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Wir, das sind mein Mann Johannes, die Kinder Isabella und Michael und natürlich unsere drei English Cocker Spaniel.Wir wohnen in Rudmanns im Waldviertel.Meine Hundeliebe begann bereits in meiner Kindheit im Alter von ca. 8 Jahren, als mir meine Eltern einen Schäfermischling schenkten. Doch die Freude mit „Rex“, wie wir ihn nannten, währte nur 2 Jahre. Er litt an schweren Epileptischen Anfällen und so mussten wir ihn, schweren Herzens, einschläfern.Danach folgten viele Jahre ohne Hund.Als ich bereits in Wien berufstätig war, kauften meine Eltern 1989 einen Berner Sennenhund namens „Nicki“.1992 heiratete ich und zog von Wien wieder nach Rudmanns.Als ich 1993 in einem Zoofachgeschäft für Nicki Futter besorgen sollte – da sah ich sie „NINA“. Mit ihren schwarzen Augen sah mich dieser English Cockerspanielwelpe an und ich konnte nicht wiederstehen und nahm sie mit.Ihre fröhliche, temperamentvolle und anhängliche Art begleitete mich Tag ein und Tag aus.Auch unsere Kinder Isabella (1997) und Michael (2000) wuchsen mit „Nina“ auf und waren ein Herz und eine Seele.Leider kam auch hier der Tag des Abschiednehmens und so verlies uns „NINA“ am 28.01.2007. (wir immer viel zu früh) Die Trauer in der Familie war groß, doch ohne Hund bzw. Ohne Cockerspaniel wollte keiner mehr sein.Einige Tage später stieß mein Mann auf die Homepage der Familie Raithofer und so kam es, wie es kommen musste. Wir sahen Nofretete of Raitis vdhV und im März 2007 holten wir sie zu uns nach Hause.Als ich bei Johann & Gertrude sah, mit wie viel Liebe, Freude und Hingabe sie ihre Zucht betreiben, wurde auch in mir wieder mein Kindheitstraum nach einer eigenen Zucht geweckt.Kurz darauf, im August 2008, holten wir Tristan of Raitis vdhV zu uns und ich rückte meinem Traum etwas näher. Diesen Traum musste ich allerdings erst meiner Familie mitteilen.Und so begannen Isabella und ich, uns auf das Ausstellungswesen, mit Hilfe von Familie Raithofer , vorzubereiten. Unsere erste Ausstellung war IHA Graz 2008. Wir erhielten für Tristan ein SG (Sehr Gut) und im April 2008 wurde er JB (Jungendbester). Im September 2008 erhielten wir für Nofretete V1 (vorzüglich) und CACA.Von der ersten Ausstellung an waren wir von dieser Atmosphäre fasziniert und Isabella erfasste das Juniorhandling-Fieber.Im Dezember 2008 war es dann soweit – unser A-Wurf wurde geboren ( 4 Rüden und 1 Hündin). Der Stolz der ganzen Familie. Von diesem Wurf behielten wir uns einen Rüden „Aries“Unsere Hunde leben in einer Wohngemeinschaft mit uns, in einem großen Haus mit einem großen Garten. Auch unsere Welpen werden genauso aufgezogen und haben daher schon von Geburt an engen Kontakt zum Menschen.An dieser Stelle möchten wir uns auch bei Johann & Gertrude bedanken, die uns viel erklärt haben und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen.



English Cocker Spaniel vom Schloss Ottenstein